Alles wird verpackt

Diese Woche waren wir, bedingt durch den Schnee und das kalte Wetter, nur kurz im Garten tätig. Da wir uns entschlossen haben, in der letzten Woche vor Weihnachten, einen kleinen Stand im Eingangsbereich der Hochschule aufzustellen und unsere Produkte gegen eine freie Spende anzubieten, hatten wir genug Arbeiten zu erledigen, welche man im warmen Zimmer machen konnte. Um unsere vielen gesammelten Samen von Ringelblumen und anderen einjährigen Sommerblumen ansprechend zu verpacken, schnitten wir aus buntem Packpapier Quadrate aus und falteten diese origamimäßig zu Samentüten, welche wir anschließend befüllten.

Aus den, in den letzten Monaten sorgsam geernteten und getrockneten Kräutern und Blüten, stellten wir zwei verschiedene Teevarianten her. Eine Mischung, sie besteht aus Zitronenmelisse, Brennnessel, Malven-, und Ringelblumenblüten wird von uns als „Blauer Tee“ (die Malvenblüten färben beim Aufgießen das heiße Wasser bläulich) bezeichnet und hat eine beruhigende, reinigende Wirkung. Die andere Mischung aus Rosmarin, Holunder-, sowie Ringelblumenblüten wirkt belebend und wärmend und ist unser „Wintertee“.  Alle Zutaten wurden gut gemischt und genau abgewogen in Säckchen abgepackt. Die Etikettierung und Dekoration unserer Produkte ist für die nächsten ein- bis zwei Wochen geplant.

Abpacken der Kräuter Einfüllen der Samen

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.