Ein Fest im Garten

Damit alle am Gartenwerk Beteiligten die Möglichkeit haben einander kennen zu lernen, haben wir diese Woche ein Fest in unserem Therapiegarten veranstaltet. Neben unseren fleißigen Gärtnern aus dem Iran und Afghanistan und den BewohnerInnen des Kabelwerks waren auch alle, mit der Organisation unseres Projektes an der Hochschule betreuten Personen, herzlich dazu eingeladen.

Da es in unserem Garten bereits die ersten reifen Zucchini, Melanzani, Gurken, Karotten und Paradeiser gibt, haben wir uns entschlossen, ein leckeres Buffet mit unserem angebauten Gemüse und Kräuteraufstrichen herzurichten. Um auch selbstgebackenes Brot auftischen zu können begaben wir uns bereits am Vortag des Festes in die Küche. Dort zeigte uns Lisa, welche sich stets um die organisatorischen Belange des Gartenwerks kümmert, wie man Brot bäckt.

Am Tag des Gartenfestes wurde das Gemüse dann fleißig geschnitten und gebraten, das Brot fertig gebacken und die Eismaschine angeworfen. Pünktlich um zwölf Uhr war alles fertig hergerichtet, schön dekoriert und die ersten Gäste kamen. Es war ein sehr gelungenes Fest und als süßen Abschluss gab es das selbstgemachte Eis mit Brombeeren aus dem Garten und Marmelade.

Buffet im Garten Gartenfest

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.