Es duftet!

Da das Unkraut zurzeit nur schwach wächst und es auch sonst keine dringenden Arbeiten im Garten gab, widmeten wir uns diese Woche den Kräutern. Wir nahmen unsere im Glashaus bereits getrockneten Oregano- und Thymianbüschel ab und rebelten die Blätter und Blüten in ein Gefäß. Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir sie dann für die Herstellung eines Gewürzsalzes und für eine Teemischungen verwenden.

Gemeinsam mit den BewohnerInnen des Kabelwerkes machten wir uns an die Weiterverarbeitung des letzte Woche geernteten und bereits getrockneten Lavendels. Sorgsam streiften wir die Blüten von den Stängeln ab und füllten sie anschließend in kleine Organzasäckchen. Gerne nahmen alle TeilnehmerInnen Duftsäckchen mit, um sie zu Hause aufzuhängen. Während der Lavendelverarbeitung befanden wir uns in einer großen Duftwolke und die beruhigende Wirkung des Lavendels zeigte sich in der entspannten Stimmung innerhalb der Gruppe.

Um ein bisschen von der Farbenvielfalt des Gartens mit nach Hause zu nehmen, wurden wir kreativ tätig. Wir klebten die unterschiedlichsten Blüten und Blätter auf Kartonkarten und erstellten so tolle Pflanzenbilder.

 

Kräuterverarbeitung Pflanzenbilder

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.