Es wird herbstlich

Nach dem wirklich heißen Sommer, der uns mit wunderschönen Tagen in unserem Garten verwöhnt hat, war es diese Woche zum ersten Mal herbstlich frisch. Da es in der Früh nun schon einige Zeit dauert, bis das Glashaus von der Sonne aufgewärmt wird und im Garten alles taunass war, beschlossen wir, den Tag mit einer Deutscheinheit in einem Nebengebäude der Hochschule zu beginnen.

Die Nächte sind schon sehr kühl und der erste Frost lässt vielleicht nicht mehr lange auf sich warten, deshalb starteten wir eine Übersiedlungsaktion unserer sehr beliebten und gut schmeckenden Paprika- und Chilipflanzen ins Glashaus. Wir hoffen, dass sie das Umsetzen gut überstehen und die zahlreichen kleinen Früchte die auf den Pflanzen zu sehen sind auch wirklich noch reif werden.

Bei einem Rundgang durch unseren Garten ernteten wir mit den BewohnerInnen des Kabelwerks Rosmarin, Salbei und Zitronenmelisse. Anschließend machten wir es uns im warmen Glashaus bei einer Tasse Tee gemütlich und banden die Kräuter zu Bündeln zusammen und hängten sie zum Trockenen auf. In den nächsten Wochen werden wir sie weiterverarbeiten und für die Herstellung von Kräutersalz und Tees verwenden.

Übersiedeln der Chilipflanzen Rosmarin bündeln

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.