Neues der Sozialen Landwirtschaft aus Bayern

Die KollegInnen aus Bayern sind ja sehr aktiv – hier ein paar aktuelle Neuigkeiten!

1) Das kommende Netzwerktreffen Niederbayern/Oberpfalz naht und Irmi Kuhn hat einen ansprechenden Flyer zusammengestellt. Gleich lesen und anmelden!

2) Das Passauer Bistumsblatt hat ganzseitig unser letztes Netzwerktreffen bei den perfekten Gastgebern, Familie Schulhauser, veröffentlicht – mit Artikel und Foto von Hannelore Summer. Unter der Rubrik „Bewusst leben“ ist die Soziale Landwirtschaft bestens aufgehoben! Ein Dank an alle Beteiligten!

Lesen Sie dazu hier weiter…

3) Der Geronto-Pionier Georg Pilhofer versorgt uns wieder mit einem unglaublichen Schatz an Informationen. Auch ein Bauernhof wurde in die Liste „Nützliche Informationen“ aufgenommen. Ein großes Dankeschön in die Oberpfalz!

Link „Gerontorundbrief…..“

4) Der EIP AGRI-Antrag zur Sozialen Landwirtschaft wurde bewilligt! Wir freuen uns! Unser Team ist bereits äußerst aktiv:

„Die Operationelle Gruppe hat ihre erste Sitzung abgehalten und die Erstberatungen mit den 10 ldw. Betrieben abgeschlossen. Grundlegende Daten (Betrieb, Betriebsleitung, Ressourcen, Umfeld, Markt, Baurecht, etc.) wurden erhoben und erste Überlegungen angestellt, welche betrieblichen Unternehmenskonzepte möglich wären. Es wird ein buntes Potpourri von Konzepten werden.
Bei den Betrieben ist für die nachhaltige betriebswirtschaftliche Bewertung eine konkrete Erfassung der Arbeits- und finanzwirtschaftlichen Situation und Bedarfs bei der Sozialen Ldw. erforderlich…..“

Die frohe Botschaft für Sie, liebe Leser*innen: Die Vorgehensweise und die allgemein gültigen betriebswirtschaftlichen Kennzahlen werden erfasst und gläsern (!) für alle Nachahmer zur Verfügung stehen.

5) Die „Koordinationsstelle Ambulant betreute Wohngemeinschaften in Bayern“ lädt zur Jahrestagung ein.

Das interessante Programm finden Sie hier: https://www.ambulant-betreute-wohngemeinschaften.de/fachveranstaltungen/fachtagung-2019-muenchen.html

6) Über den Tellerrand (bei mir über die Flüsse Inn bzw. Donau) blicken lohnt sich auch im Neuen Jahr! Melden Sie sich schnell an – die Tagung ist gefragt! Link: http://www.greencare.at/wp-content/uploads/2018/12/Flyer-Tagung-Lernort-Bauerhof-Juli-2019.pdf

7) Zur Sicherheit nochmal der Link zur favourite BAGLOB-Tagung:  https://baglob.de/wp-content/uploads/2018/11/baglob_programmflyer_2019_din_lang_12_seitig_ansicht-1.pdf

8) SAVE The DATE: April 2019. Unser gemeinnütziger Verein „Soziale Landwirtschaft in Bayern“ startet mit einer Fachtagung! Thema: „Zielgruppe Senioren in der Sozialen Landwirtschaft“ Ort: München; offen für alle Interessierten! Nähere Informationen folgen demnächst.

9) Das rührige Team des „Haus am Stroms“ hat wieder ein motivierendes Programm zusammengestellt. Lesen Sie hier und nehmen Sie dies als Anregung für Ihre schönen Höfe, für Ihre „Freizeit“-Gestaltung, für Ihre Angebote in der Soz LW: https://www.hausamstrom.de/de/programm/veranstaltungskalender/

10) Eine Familie sucht Hofnachfolger. Interessant für alle, die gern über den Tellerrand schauen, denn: Der Hof liegt im schönen Tschechien! Eine Soziale Landwirtschaft als Betriebszweig wäre vorstellbar.

Meine Kollegin aus Rosenheim, Claudia Opperer,  schreibt:

  • Landwirtschaftlicher Betrieb in Tschechien, derzeit bewirtschaftet mit Rotwildhaltung, Restflächen verpachtet,
  • zwei Ferienwohnungen auf dem Betrieb,
  • sowie Zahntechnikpraxisräume vermietet,
  • sucht Nachfolge in der Betriebsleitung.
  • Bei Interesse bitte mail an Claudia Opperer, AELF Rosenheim. Claudia.Opperer@aelf-ro.bayern.de
  • Die  Kontaktdaten werden dann an den Anbieter weiter gegeben.

11) Und noch ein Sahnehäubchen-Angebot in Regensburg! Die Eigentümerin schreibt:

Ich besitze im Stadtgebiet Regensburg, in Burgweinting ein Grundstück, das die letzten 50 Jahre als Endverkaufsgärtnerei bzw. Blumengeschäft genutzt wurde. Da ich mit meiner Familie in Niederbayern wohne, ist eine Eigennutzung nicht möglich. Nun bin ich auf der Suche nach einem Pächter, für den die Stadtlage zum Direktverkauf oder Aufbau einer Dienstleistung im grünen Bereich, interessant ist. Falls Sie entsprechende Anfragen oder Kontakte weiterleiten könnten, wäre ich sehr dankbar. Das Grundstück hat eine Größe von ca. 3.300 qm mit Gewächshäusern und eigener Brunnenwasserversorgung. Etwa 5 Gehminuten entfernt ist ein Feldgrundstück mit ca. 3500 qm, das ebenfalls zugepachtet werden kann……(Anm: Ich leite Ihre Antwort gerne an die Eigentümerin weiter!)

12) Auf verschiedene Anbieter von Informationsmaterial habe ich schon hingewiesen. Aktuell möchte ich Ihnen diesen ans Herz legen:

https://baglob.de/mediathek/ . Sie finden hier z.B. den druckfrischen Ratgeber zur Gründung eines Bauernhofkindergartens. Selbstverständlich könnten Sie die Broschüren bei der jetzt stattfindenden herrlich-informativen BAGLOB-Tagung persönlich mitnehmen.

13) Für Aktive und werdende Anbieter von inklusiven Angeboten auf dem Bauernhof könnten diese Links hilfreich sein:  https://www.stadtundland-nrw.de/lernort-bauerhof/fuer-die-landwirtschaft ; weiter mit einem Link zu dieser pdf: https://www.stadtundland-nrw.de/images/Heike/Inklusion.pdf    (manchmal findet man unerwartet ein Goldstück – das könnte eines sein – Checkliste ab Seite 3 etc.)

14) https://www.yumpu.com/de/document/read/20654394/wegleitung-soziale-betreuung-auf-dem-bauernhof-kanton-schwyz – dieser Link führt sie in die Schweiz. Auch hier wurde ein Leitfaden zum Einstieg in die Soz LW erstellt.

15) Für alle, die „unsere“ Leitfäden nochmals verinnerlichen wollen:

16) SAVE THE DATE & Anmeldung jetzt! Netzwerktreffen Niederbayern/Oberpfalz in Waldsassen, Montag, 18.März 2019; Anmelden unter: https://www.weiterbildung.bayern.de/index.cfm?seite=veranstaltungsliste&bereichfilter=Akademie%20f%C3%BCr%20Diversifizierung&oberkategoriefilter=10.%20Soziale%20Landwirtschaft&amtfilter=Amt%20f%C3%BCr%20Ern%C3%A4hrung%2C%20Landwirtschaft%20und%20Forsten%20Neumarkt%20i.d.OPf.

 

Herzliche Grüße aus Passau

Kerstin Rose

—————————————————————————–

Beraterin für Soziale Landwirtschaft

Beraterin für erlebnisorientierte Angebote

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster

Innstraße 71

94036 Passau

 

Tel: 0851 95 93 435

Fax: 0851 95 93 424

Mail: kerstin.rose@aelf-pa.bayern.de

Net: www.aelf-pa.bayern.de

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.