Outdoor-Akademie

Outdoor-Akademie

Die Österreichische Outdoor-Akademie ist ein Anbieter für naturpädagogische Methoden zur Persönlichkeitsentwicklung und Teamentwicklung. Unser Lehrraum ist die Natur, die wir mit outdoorpädagogischen Methoden nutzbar machen. Mit Vor- und Nachbereitung versuchen wir unsere pädagogische Kompetenz gewinnbringend anzubieten.

Aufgrund der Selbsterfahrungsmöglichkeiten wird das Wachsen der eigenen Stärken gefördert. Wir verstehen Outdooraktivität nicht als Adrenalin geladenes Erlebnis, sondern das bewusste Erleben der Natur ist das Entscheidende. Wir vermitteln Natur- und Lebensphilosophie mit Herz, Hirn, Hand, “Haxn” und Humor! Bei allen teamorientierten Methoden achten wir auf jede einzelne TeilnehmerIn und nehmen ihre physischen wie auch psychischen Grenzen ernst. Jede einzelne ist in der Outdoorpädagogik gleich wichtig.

Alle TrainerInnen der Österreichischen Outdoor-Akademie sind aufZAQ zertifizierte OutdoorpädagogenInnen (www.outdoorpaedagogik.at) und leisten hiermit höchste Qualität. Es ist üblich pro 10 TeilnehmerInnen einen Trainer einzusetzen um die Qualität und die Sicherheit der Arbeit zu gewährleisten.

Wir wollen

  • unseren TeilnehmerInnen die Faszination in und an der Natur zurückgeben.
  • dass die TeilnehmerInnen durch außergewöhnliche Erfahrungen in der Natur gemeinsam mit anderen neue kreative Lösungen finden können.
  • unsere TeilnehmerInnen durch gruppendynamische Prozesse kooperationsbereiter und konfliktlösungsbereiter machenDie Outdoorpädagogik befasst sich als eigenständige pädagogische Richtung mit dem gezielten Bereitstellen von außergewöhnlichen Naturspiel-, Experimentier- und Entwicklungsräumen und verfolgt das Ziel der gemeinsamen Erweiterung der Erlebens- und Handlungsfähigkeiten sowie der Entwicklung personaler und sozialer Kompetenzen unter Berücksichtigung natürlicher Lern- und Entwicklungsformen (Dr. Manfred Hofferer, 1999).

Eine kleine Auswahl aus unserem Angebot:

„HOCHWALDKLÄNGE“ – MOBILE SEILARBEIT
Seilbauten im mittleren und hohen Bereich selbst bauen lernen, und vor allem selbst ausprobieren. Zum Beispiel in zehn Metern Höhe mitten durch den Wald an Seilrollen hängend fahren. Hier können Sie die Natur aus neuen Perspektiven kennenlernen. Die Gruppe baut gemeinsam den individuellen mobilen Seilgarten, je nach Vorkenntnissen und Wünschen. Nach den erfolgreichen Aufbauarbeiten und den Sicherheitschecks durch zertifizierte OutdoortrainerInnen wird ausprobiert.

„KOCHEN IM GRÜNEN“ – DIE OUTDOOR-KÜCHE UND DIE „ESSBARE“ NATUR 
Wikipedia sagt: „Genuss ist eine Bezeichnung für eine positive Sinnesempfindung, die mit körperlichem und/oder geistigem Wohlbehagen verbunden ist. Beim Genießen ist mindestens ein Sinnesorgan angesprochen.“ Wenn Sie alle Sinnen ansprechen wollen und die „essbare“ Natur erlernen wollen, dann ist dieses Ausflugsziel genau das Richtige für Sie. Outdoorcooking am Lagerfeuer und das Grillen mit Holz und auf heißen Steinen werden dabei erlernt.

„LANDART“ – KREATIVITÄT MIT NATURMATERIALIEN
Landart spricht alle Sinne an, weckt die Fantasie und hilft das Schöne der Natur wahrzunehmen. Nicht das Errichten eines fertigen Kunstwerkes steht im Vordergrund, sondern miteinander mit dem zu bauen was die Natur uns bietet. Kommunikation, Stärkung des Vertrauens, Stärkung des Teamgeists, besseres gegenseitiges Kennenlernen, verstärkte Sinneswahrnehmung, Langsamkeit, Zuhören, Verbunden sein mit der Natur sind nur einige Ziele die durch Landart angesprochen werden können.

Kontakt: Österreichische Outdoor – Akademie

Angermayergasse 1
1130 Wien
Tel.: 0660 76 78 683
Mail: outdoor-akademie@lfs-warth.ac.at
www.outdoor-akademie.at