Termin laden

« Alle Termine

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Witzenhäuser Tagung: Entwicklungsperspektiven und Forschungsbedarfe Sozialer Landwirtschaft

5. November @ 13:00 - 7. November @ 17:00

Soziale Landwirtschaft verbindet landwirtschaftliche Erzeugung mit sozialer und pädagogischer Arbeit. Nach der letztjährigen Tagung zu „Mehrwerten Sozialer Landwirtschaft“ soll dieses Jahr ein breiter Bogen gespannt werden: Von aktuellen Inhalten und Ergebnissen laufender Forschungsprojekte bis hin Frage nach Entwicklungsperspektiven und Forschungsbedarfen für die Zukunft. Dabei werden wir verschiedene Ebenen bearbeiten – ausgehend von der Fragestellung des hessischen EIP-Projekts zu Mehrwerten Sozialer
Landwirtschaft für die landwirtschaftliche Erzeugung über aktuelle Bestrebungen in weiteren Bundesländern, den im Bundesteilhabegesetz genannten „Anderen Anbietern“ Geburtshilfe zu leisten sowie Soziale Landwirtschaft als Perspektive der Regionalentwicklung zu fördern.

Die Ebene der praktischen Einrichtung und Umsetzung Sozialer Landwirtschaft wird erweitert durch einen Impulsvortrag zur Frage nach Mehrwerten Sozialer Landwirtschaft für die Natur. Am dritten Tag wird die therapeutische Wirkung Sozialer Landwirtschaft auf den Menschen im Mittelpunkt stehen – am Beispiel der Gartentherapie. Hier haben wir die Gesellschaft für Garten und Therapie GGuT als Mitveranstalter gewonnen. Dieser diesjährige Schwerpunkt soll ins Bewusstsein rücken, dass in den Niederlanden die „Pflegebauernhöfe“ fast vollständig durch den Gesundheitssektor finanziert werden – aus dem pragmatischen Motiv, der Gesellschaft durch Vorsorge Kosten
für wesentlich teurere Therapien zu sparen – ein Aspekt, der in Deutschland zur Finanzierung Sozialer Landwirtschaft bisher nahezu bedeutungslos ist!

Abgerundet wird die Tagung durch eine Exkursion zu dem auf hohem Niveau betriebenen Schulbauernhof Hutzelberg, wo Soziale Landwirtschaft mit pädagogischem und therapeutischem Anspruch betrieben wird. Wie schon letztes Jahr werden wiederum die TeilnehmerInnen ihr Erfahrungswissen und ihre Fragen aktiv in die Tagung eingebunden. Weiter stellen in Kurzpräsentationen Studierende aktuelle Abschlussarbeiten zu Themen der Sozialen Landwirtschaft vor.

Die Tagung richtet sich an Landwirte, Sozialarbeiter, Experten, Berater, Multiplikatoren, Netzwerker, Studierende und die interessierte Fachöffentlichkeit. Unmittelbar
´ im Anschluss findet vom 8.-10.11. das erste Präsenzwochenende des Weiterbildungskurses “Einstieg in die Soziale Landwirtschaft” statt.

Anmeldung bis zum 31.10.2019.

Für die Anmeldung bitte das Anmeldeformular verwenden (zum Beispiel im aktuellen Rundbrief der Sozialen Landwirtschaft und als Word-Datei auf www.soziale-landwirtschaft.de
oder anfordern bei Sophia.Hesse@petrarca.info).

Details

Beginn:
5. November @ 13:00
Ende:
7. November @ 17:00
Terminkategorie:

Veranstaltungsort

Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften
Steinstraße 19, Witzenhausen, 37213 Deutschland
+ Google Karte