“Garten der Begegnung” im Flüchtlingslager in Traiskirchen (Österreich)

Am Freitag, den 30. Okt. um 12 Uhr begann das Projekt “Garten der Begegnung” im Flüchtlingslager in Traiskirchen.

Präzise 2 Monate, nach der ersten Mail der Initiatoren an den Bürgermeister von Traiskirchen, allerdings vorerst noch in einer beheizten Halle.

Adresse : Josef- Klieberstr. Traiskirchen.

Für diejenigen, die von der Grundidee noch nichts wissen, hier das Wichtigste in einer kurzen Zusammenfassung:

Zusammen mit und für unbegleitete minderjährige Jugendliche Flüchtlinge (derzeit sind fast nur Burschen in Traiskirchen) wurde ein erster Workshop veranstaltet, um dem “Garten der Begegnung” Inhalte und eine Form zu geben. Erwartet wurden etwa 300-500 Jugendliche, die bereits von verschiedenen Privatinitiativen Angebote bekommen (so gibt es bereits einen Deutschkurs, Fußball, Brettspiele, Bastelangebote, Essen, und weiteres).
Aber das ist bei weitem nicht genug für so viele Jugendliche.
Darum hat Karin Blum, die Stadträtin und Frau von Bürgermeister Andreas Babler 30 Europaletten organisiert. Wir brauchen aber noch viele weitere gebrauchte Europaletten.
Die Initiatoren möchten die neue Halle für die Jugendlichen, die sie über den Winter zur Verfügung bekommen haben, mit gemütlichen selbstgebauten und bemalten Palettenmöbeln bestücken und auch Raumteiler aus Paletten mit ihnen bauen.
Dafür wird laufend Hilfe gebraucht:
1. Wo bekommt man gratis weitere Europaletten?
2. Wer kann Werkzeug spenden oder zur Verfügung stellen? (Schleifgeräte, Sägen, Akkubohrer, Grundwerkzeug)
3. Wer kann Schrauben jeder Länge und Eisenwinkel spenden?
4. Wer mag mitmalen, Lackfarben spenden?
5. Wer kann Bezüge nähen oder Kissen?
All die Möbel, die aus den Paletten gebaut werden, sind zunächst mal für die Halle, wandern aber im Frühjahr dann in den “Garten der Begegnung”, für den Andreas Babler bereits die ersten Grundstücksvorschläge von Brachflächen in der Nähe des Lagers optiert hat.
Die Initiatoren freuen sich über Rückmeldungen und Hilfe und sagen “Vielen Dank”!
Ansprechpersonen:
Susanna Steinhausen
0660 6097744
Nikolai Ritter
0699 111 76565
Spenden sehr gerne unter
Konto: Kleine Stadt Farm
IBAN: AT55 2011 1827 1924 7700
BIC:GIBAATWWXXX
BLZ: 20111
Bitte UNBEDINGT Stichwort “Garten der Begegnung” angeben.