Seminarreihe Wildkräuter und Arzneipflanzen startet am 21. Mai an der HAUP (Wien)

Die Seminarreihe “Wildkräuter und Arzneipflanzen kompakt” startet am 21. Mai an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien. 

Die Teilnehmer*innen sind Lehrerinnen und Lehrer an Land- und Forstwirtschaftlichen Fachschulen, Kräuterpädagog*innen und Umweltpädagog*innen mit botanischen Grundkenntnissen. Bereits am 22. Mai findet die botanische Exkursion in Hirschbach im Mühlkreis statt. Mit Hilfe von Bestimmungsbüchern und -apps lernen Sie die wichtigsten Wild- und Arzneipflanzen im Detail kennen, professionell sammeln und herbarisieren. Dabei kommt auch die Bedeutung von essbaren Wildpflanzen in der Ernährung nicht zu kurz.

In den weiteren Seminarblöcken werden anhand der Pflanzeninhaltsstoffe ihre Wirkungen auf den menschlichen Organismus analysiert und die Anwendungsgebiete in der naturwissenschaftlich orientierten Schulmedizin und diversen Therapiekonzepte erörtert. Weiters erfahren Sie die Möglichkeiten und Grenzen der Selbstmedikation.  Weitere Themen sind u. a. auch rechtliche Rahmenbedingungen von Zulassungs- und Registrierungsverfahren bzw. die Qualitätsanforderungen von pflanzlichen Arzneimitteln. In einer Kräuterei erleben Sie direkt vor Ort die Kultivierung und Verarbeitung von Kräutern. Sie beschließen die Seminarreihe mit einem selbst erstellten Herbarium.

Aufgrund der hohen Nachfrage ist ein weiterer Start im Sommer 2022 geplant.

Für nähere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website.